gestern folgendes auf meinem auto vorgefunden.

im ersten moment denkt man: verdammt, schon wieder ein strafzettel. auf den zweiten blick erkennt man jedoch die frechheit: ein strafbezettelter autofahrer hat den ausdruck des parksheriffs abgelöst und seine eigene version des strafmandats (lautend auf das nächstbeste auto…meines) handschriftlich ergänzt. leider hat sich der gute beim kennzeichen verschrieben (wie blöd kann man sein, beim abschreiben einen fehler zu machen) und noch dazu auf eine organstrafverfügung das wort anzeige geschrieben. ein kurzes telefonat mit der überaus freundlichen dame der MA6 hat mir bestätigt: gegen mich liegt nichts vor.

somit: viel spaß mit der anzeige (diesmal wirklich), die demjenigen (der sich des zettelchens entledigt hat) bald ins haus flattern wird. dreistigkeit zahlt sich eben nicht immer aus.