vor kurzem kam ich von einem kurztrip nach berlin (großartiges konzert von david gray) mit verspätung nach hause und fand folgendes vor meiner haustür.

zur erklärung: ich war in freudiger erwartung einer lieferung von UPS. einmal zuvor ist die zustellung schon fehlgeschlagen. offensichtlich war der fahrer aus irgendeinem grund nicht gewillt, die pakete wieder mitzunehmen und ließ sie vor meiner tür stehen. dass die beiden pakete zusammen über €600 wert waren und aufgrund zweier arztpraxen in meinem wohnhaus reger (personen)verkehr herrscht, dürfte ihm wohl egal gewesen sein. noch in berlin habe ich via ups tracking bemerkt, dass jemand das paket für mich angenommen hat („naja, vielleicht ein nachbar“ denkt man sich da). nur komisch, dass es mit meinem namen unterschrieben wurde, wie der screenshot der tracking website beweist:

interessant, da ich zu der zeit gerade in berlin war. tags darauf dann die ups-hotline (das callcenter ist in deutschland – dem dialekt der bemühten agent-dame nach zu schließen) angerufen und (mehr oder weniger) freundlich mitgeteilt, dass die sache so nicht in ordnung ist und man der sache (im wiener office) nachgehen möge. 30min später der rückruf (diesmal mit wiener akzent) mit der info „danke für ihren hinweis. wir sind immer bemüht, unser service-level hoch zu halten. dieser vorfall ist nicht in unserem sinn. der fahrer – ein aushilfsfahrer – wurde entlassen.“ (zitat aus dem gedächtnis, nicht wortwörtlich). interessant. ob dem auch so ist (entlassung…), sei dahingestellt.

auf meinen tweet zu diesem thema kam direkt eine antwort von UPS via twitter:

als jemand, der sich auch beruflich mit twitter & co beschäftigt, hat es mich schon mal gefreut, dass sich jemand meldet. ich hab dann kurz erklärt, was sache ist und folgende antwort erhalten:

mikeatups tweet 2

na bitte. ändert zwar nichts am geschehenen, aber ist erfreulich zu lesen. weiter so! daran können sich auch österreichische unternehmen ein beispiel nehmen (siehe helge’s blogbeitrag!). somit mein fazit: sog ma es woa nix.

(einen kleiner seitenhieb erspar ich mir jedoch nicht…auch andere leute haben probleme mit ups. oder hassen es sogar. warum? darum!)