killedmonsters

there are no guns

nachdem die absurde debatte über die sog. “killerspiele” nach dem tragischen ereignis von winnenden wieder aufgekommen ist, hat jana eine geniale initiative gestartet, mit der sie mir aus der seele spricht. millionen von gamern verbringen ihre freizeit mit computerspielen, in denen auf verschiedenstes geschossen wird. niemand wird zum killer, nur weil er den virtuellen abzug betätigt.

harald hat einen pool auf flickr erstellt, auf dem jeder seinen graphischen beitrag leisten kann.

Datum: 12. März 2009

4 Kommentare

digiom
März 12, 2009 11:19 pm

Auf dem schwarzen Bloghintergrund wirkt das Poster nochmal so stark!

Games don’t kill. Guns do. | applications |
März 24, 2009 5:33 am

[…] haben Jana Herwig und Harald Eckmüller eine Aktion gestartet, der sich bereits einige andere Blogger angeschlossen haben, deren Beispiel ich nun folgen […]

Games don’t kill. Guns do. › VividVisions • information design
Juni 21, 2009 5:36 pm

[…] haben Jana Herwig und Harald Eckmüller eine Aktion gestartet, der sich bereits einige andere Blogger angeschlossen haben, deren Beispiel ich nun folgen […]

majka zagórna
August 4, 2010 9:51 am

Very nice in this picture came out

Comments are closed!

Über mich
Christian Lendl

Ich bin Fotograf und Filmemacher – ausgewählte Fotos finden sich auf meinem  Fotoblog und auf Instagram, meine multimedialen Dienstleistungen sind auf meinem Portfolio zu finden.

Mehr zu mir findet sich hier.

English Posts
flag

I write mostly in German, but some blog posts are also available in English.

Leichtsinn
leichtsinn

Ich bin als Schlagzeuger bei Leichtsinn aktiv. Wir machen Deutschrock mit Herz & Schmäh.

Bletchley Park Buch
Bletchley ParkMein (englisch-sprachiges) Buch über die Bletchley Park und die Entschlüsselung der Enigma Chiffriermaschine "Bletchley Park | British Cryptanalysis during World War II" ist in verschiedenen Versionen erhältlich: gedruckt, als Hörbuch und als eBook.